aha_haag_werksaufnahme_8-webbild

Tiefziehen

Ideal für die Massenfertigung von Hohlkörpern

Tiefziehen in der Metalldrückerei

In unserer Tiefzieherei können wir Metallprodukte mit bis zu 2500 KN Tiefziehkraft ziehen und prägen.

Das Tiefziehen zählt zu den wichtigsten Verfahren der Blechumformung und stellt bei wirtschaftlichen Losgrößen eine interessante Alternative zum Metalldrücken dar. Zudem ist das Tiefziehen für die Massenfertigung von Hohlkörpern in vielen Bereichen von zentraler Bedeutung.

Tiefziehen ist das Zug-Druck-Umformen eines ebenen Blechzuschnitts in einen einseitig offenen Hohlkörper oder eines Hohlkörpers in einem Hohlkörper mit kleinerem Umfang.

In unserer Tiefzieherei fertigen wir Produkte aller Art, z.B. Töpfe oder Filterkörper. Dabei können Teile mit einer Länge von 1000 mm und einer Breite von 700 mm bearbeitet werden. Die maximale Tiefe eines Teiles erreichen wir bei 350 mm. Tischabmessung: bis 1600 mm.

Besondere Anforderungen für einen besonderen Genuss: Für einen bekannten Schweizer Chocolatier fertigt die aha!-Tiefzieherei die Gussformen, die aus der flüssigen Schokolade nach dem Erkalten eine Tafel Schokolade machen.

Dabei muss das Tiefzieh-Werkzeug eine perfekt glatte, hochglanzpolierte Oberfläche aufweisen, damit die fertige Schokoladentafel ihr appetitliches Aussehen nicht durch Unebenheiten und Kerben einbüßt.

Das Werkzeug verfügt über eine Kapazität von 10.000 Gussformen und wurde in unserem eigenen Werkzeugbau gefertigt.

aha_haag_werksaufnahme_2-webbild
aha_haag_werksaufnahme_1-web

Ein Deckel mit acht Ecken: Diesen oktogonalen Deckel für achteckige Mülltonnen fertigen wir in unserer Tiefzieherei in hoher Stückzahl. Das Produkt wird nach dem Tiefziehen beschnitten und begradigt. Selbstverständlich entsteht auch das Werkzeug für die Serienfertigung in unserer eigenen Werkstatt.

Von der Platine zum oktogonalen Deckel

Filmreif: Ansicht aus der Arbeit unserer Tiefzieherei.